Internationaler Frauentag: Viva Vittoria

Pünktlich zum Internationalen Frauentag möchte ich auf diesem Weg auf eine Aktion aufmerksam machen, die eine Bekannte von mir aus Brescia, unserer Partnerstadt in Italien, nach Darmstadt geholt hat:

Spendet Wollreste oder häkelt/strickt Quadrate !

Viva Vittoria ist ein Projekt gegen Gewalt an Frauen. 2015 wurde das Projekt von Cristina Begni gemeinsam mit Silvia, Patrizia und Simona in Brescia, einer Schwesterstadt Darmstadts, gegründet. Und fand seitdem in vielen weiteren Städten Italiens statt. Vereint durch den Wunsch "Gewalt gegen Frauen zu stoppen", erarbeiteten die Gründerinnen von Viva Vittoria eine Grundlage für ein Projekt zur Sensibilisierung und Schaffung von Resonanz für dieses Problem. Viva Vittoria ist in der Lage Menschen zusammenzubringen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und so eine starke Einheit zu schaffen.

Viva Vittoria setzt sich in drei unterschiedlichen Bereichen ein:

  • Für die Sensibilisierung und für den Kampf gegen Gewalt an Frauen

  • Für die Sensibilisierung für den Schutz von Kindern, die Erwachsenen von morgen

  • Für die Sensibilisierung für den Kampf gegen Tumore, die Frauen treffen

Bei Viva Vittoria werden Quadrate (50x50cm) gehäkelt oder gestrickt. Jeweils vier Quadrate werden im letzten Schritt durch den “roten Viva Vittoria Faden” zusammengenäht. Jede:r Handarbeiter:in signiert ihr/sein Quadrat nach eigener Vorstellung und so entstehen individuelle Decken, die für den guten Zweck zu je € 20,00 verkauft werden. Jede Stadt erhält im Vorfeld ein “Startpaket” an Decken von den vorangegangenen Aktionen aus anderen Städten.

Darmstadt ist die erste Stadt in Deutschland, die Viva Vittoria über die Grenzen Italiens hinaus bekannt macht. Initiiert wurde dies durch Anja Kernchen aus Traisa. Sie lebt einen Großteil des Jahres im italienischen Bergamo und kam so mit dem Projekt und den Gründerinnen in Kontakt. Am 4. März 2023 werden die entstanden Decken auf dem Darmstädter Friedensplatz ausgelegt. Der Erlös wird dem Darmstädter Frauenhaus und “Wildwasser Darmstadt” gespendet. In den italienischen Städten kamen bei den Veranstaltungen zwischen € 20.000 und € 80.000 zusammen. Für die Realisierung des Projektes bitten wir um die Herstellung von gestrickten oder gehäkelten Quadraten. Jedes Quadrat symbolisiert das persönliche “NEIN” gegen die Gewalt an Frauen. Neben Quadraten freuen wir uns über Unterstützung in jeglicher Form - Räumlichkeiten zum Fertigstellen der Decken, die Möglichkeit das Projekt auf verschiedene Weisen zu präsentieren (Anzeigen), bedruckte T-Shirts und Taschen mit dem Logo von Viva Vittoria und vieles mehr. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Für alle, die Lust haben, das Projekt zu unterstützen, werde ich im Keller des Vereinsheims in den nächsten Tagen eine Spendenbox aufstellen. Dort könnt Ihr Wollreste spenden oder Eure gehäkelten/gestrickten Quadrate abgeben, ich leite sie dann an Anja weiter.

Viel Spaß beim Häkeln/Stricken wünscht Euch

Heike

Weitere Infos zu der Aktion findet Ihr z.B. hier:

www.facebook.com/vivavittoriadarmstadt oder: www.darmstadt.de

Mehrgenerationengarten
Start in die neue Saison